Venengymnastik

Venengymnastik 1
Venenpumpe an der Wand

Stellen Sie sich in Schrittstellung an eine Wand. Das vordere Bein ist leicht gebeugt, das hintere Bein ist soweit gestreckt, dass die Fußsohle den Boden berührt und Sie eine Dehnung in der Wade des gestreckten Beines spüren. Diese Position halten Sie ca. 15 Sekunden. Nun ziehen Sie die Fußsohle des hinteren Beins wieder an und lockern die Dehnung. Wechseln Sie das Bein und wiederholen Sie die Übung 2-mal.

Dauer der Übung: ca. 60 Sekunden.

Venengymnastik 2
Venenpumpe mit Stuhl

Stellen Sie die Ferse eines Beins auf einen Stuhl. Der Oberkörper ist dabei leicht nach vorne gebeugt. Sie können die Arme auf dem Oberschenkel des gestreckten Beins vorsichtig abstützen. Ziehen Sie nun die Fußspitze des gestreckten Beins in Richtung Körper. Sie spüren eine Dehnung in der Wade. Halten Sie diese Position etwa 15 Sekunden und gehen Sie dann aus der Dehnung, indem Sie die Fußspitze vom Körper wegbewegen. Wechseln Sie das Bein und wiederholen Sie die Übung.

Dauer der Übung: ca. 60 Sekunden.

Venengymnastik 3
Fußwippe im Sitzen

Setzen Sie sich auf einen Stuhl oder Hocker. Für diese Übung ist es wichtig, dass der Rücken gerade ist und die Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Ziehen Sie nun die Fersen beider Beine nach oben an. Die Fußspitzen bleiben am Boden. Danach lockern Sie die Anspannung wieder, indem Sie die Fersen zum Boden bewegen. Der Wechsel der Bewegung sollte einem zügigen Gangtempo entsprechen. Wiederholen Sie die Fußwippe 10-mal.

Dauer der Übung: ca. 60 Sekunden.

Venengymnastik 4
Radfahren in der Luft

Diese Übung wird in der Rückenlage auf dem Boden ausgeführt. Strecken Sie beide Beine in die Luft. Achten Sie unbedingt darauf, dass dabei die Lendenwirbelsäule entspannt am Boden bleibt. Nun fahren Sie Fahrrad in der Luft. Nach ca. 30 Sekunden können Sie eine kurze Pause machen. Stellen Sie die Beine immer nacheinander ab.

Dauer der Übung: ca. 60 Sekunden.

Venengymnastik 5
Füße kreisen

Diese Übung wird in der Rückenlage auf dem Boden ausgeführt. Stellen Sie ein Bein auf und heben Sie das andere Bein im rechten Winkel an. Achten Sie unbedingt darauf, dass dabei die Lendenwirbelsäule entspannt am Boden bleibt. Nun kreisen Sie mit dem Fuß des angehobenen Beins 10-mal abwechselnd nach innen und nach außen. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.

Sie können diese Übung auch im Sitzen ausführen. Setzen Sie sich dazu auf einen Stuhl oder Hocker. Sie können sich mit den Händen neben dem Gesäß abstützen. Strecken Sie nun ein Bein nach vorne aus und kreisen Sie mit dem Fuß wieder 10-mal in beide Richtungen. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.

Dauer der Übung: jeweils ca. 60 Sekunden.

© Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz - Info Gesundheit e.V.

Weiter: Links & Adressen

BGV Info Gesundheit e.V. • Heilsbachstr. 32 • 53123 Bonn • E-Mail: info(at)bgv-info-gesundheit.de

Kontakt Sitemap Impressum